Orderman Logo

Orderman

Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen der Anbieter für Kassensysteme, für welche sich die Unternehmer bezüglich ihres Systems für die Kasse entscheiden können. Unter der großen und umfangreichen Konkurrenz, welche in diesem Bereich auf dem Markt existiert, zeichnet sich das Unternehmen durch die Tatsache aus, dass es zu einem der ältesten und somit der erfahrensten Anbieter gehört. Während es sich bei vielen Anbietern um neue und junge Unternehmen handelt, ist der besagte Anbieter bereits seit dem Jahr 1992 auf dem Markt aktiv und erfreut sich seit dem Jahr seiner Gründung eines sehr großen, vor allem aber eines immer weiter wachsenden Kundenstamms. Seinen Sitz hat der Anbieter dabei in Salzburg in Österreich. Allerdings trug es in dem Jahr seiner Gründung noch einen anderen Namen und war unter der Bezeichnung think dig High Tech Solutions bekannt.

In dem Jahr 1994, also nur zwei Jahre nach der Gründung des Unternehmens, stellte es das erste Handheld vor, welches sich besonders für den Einsatz in dem Bereich der Gastronomie eignet. Fünf Jahre darauf folgte bereits die Gründung von Orderman Italia. In dem Jahr 2000 stellten sie dann als einer der ersten Hersteller in dem Bereich der Kassensysteme, das erste System mit Touch Screen vor. In dem Jahr 2007 wurde dann aus der think dig High Tech Solutions die Orderman GmbH. Seit dem Jahr 2011 ist diese ein Teil der NCR Corporation. Diese ist ein weltweit agierendes Technologie-Unternehmen. Das besagte Unternehmen selbst, fokussiert ich heute auf die Herstellung der mobilen Handheld Geräte und auf die Entwicklung moderner und innovativer stationärer Kassensysteme.

In dem Bereich der Funkboniersysteme, trägt der Anbieter den Titel als Marktführer und erfreut sich auch aus diesem Grund einer großen und stätig weiterwachsenden Beliebtheit. Jeden Tag entscheiden sich um die 25 neuen Restaurant für die Kassensysteme des Anbieters. Somit wächst der Kundestamm immer und immer weiter und festigt sich zu einem soliden und stabilen Fundament.

Die Besonderheit bei dem Unternehmen

Eine Besonderheit, durch welche sich der Anbieter von der Konkurrenz auf dem Markt unterscheidet, ist die Tatsache, dass er seine Produkte nicht direkt an den Endkunden verkauft. Er stellt auch keine Software her, mit welcher die Kunden die Kasse betreiben können, sondern er stellt ausschließlich die Hardware für die Kassensysteme her und verkauft diese. Bezüglich der Systeme, arbeitet der Anbieter mit vielen ausgewählten Kassenfachhändlern zusammen. Diese übernehmen es auch, die Endkunden mit der passenden und entsprechenden Software auszustatten. Der Vorteil besteht in diesem Zusammenhang in der Tatsache, dass die Hardware des Unternehmens mit den führenden Systemen für die Kasse auf dem Markt kompatibel ist. Das gibt den Betroffenen die tolle Möglichkeit, das System auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anzupassen und zu derselben Zeit von der hochwertigen Hardware des Anbieters zu profitieren. Allerdings muss zu der Orderman Kasse dazugesagt werden, dass sich das Angebot des Unternehmens mit seiner Ausstattung und mit seinen Merkmalen, vor allem an die Kunden richtet, welche in der Branche der Gastronomie tätig sind und nach einer perfekten und kompatiblen Hardware suchen. Die Geräte selbst zeichnen sich durch ein hohes Maß an Langlebigkeit und Robustheit aus. Es ist dabei vollkommen egal, ob es sich um stationäre oder um mobile Geräte handelt. Ein weiterer Unterschied zu den anderen Anbietern auf dem Markt, besteht in dem Netzwerk, auf welches die die Hardware des Anbieters stützt. Während die Konkurrenz weitestgehend mit dem WLAN-Netz arbeitet, nutzt die Hardware des Anbieters den stabilen Gastrofunk des Anbieters. Der Vorteil des eigenständigen Netzwerks besteht dabei in der Tatsache, dass dieses sehr viel weniger anfällig den Störungen gegenüber ist und somit eine zuverlässige Alternative zu dem WLAN basierten Geräten darstellt.

Die verschiedenen Ausführungen der Hardware des Unternehmens

Da sich der Anbieter ausschließlich auf eine gute und kompetente Hardware spezialisiert hat, bietet es in diesem Bereich eine große und umfangreiche Auswahl an, aus welcher die interessierten Kunden wählen können.

Columbus

Eine Art der Hardware des Unternehmens, ist die Hardware Columbus. In diesem Bereich können die Menschen aus drei Modellen wählen. Bei diesen handelt es sich um Columbus400, Columbus500 und Columbus800. Diese drei Modelle sind allesamt Kassen mit Touchscreen, welche sich vor allem für den stationären Einsatz eignet. Mit der Hardware geht zudem ein umfangreiches Service- und Garantiepaket einher. Während die Columbus400 mit einem 15-Zoll-TFT-Display ausgestattet ist, verfügt die Columbus800, je nach Wahl, über einen 12- oder 15-Zoll-Display.

Dabei bestehen die Unterschiede bei den einzelnen Modellen und Ausführungen in der Leistung des Prozessors, aber auch in dem Design und in den vorhandenen Schnittstellen, welche sich an der Hardware befinden. Allerdings muss in diesem Zusammenhang gesagt werden, dass alle Modelle über mindestens vier serielle und über vier USB-Anschlüsse verfügen. Die Kunden können an die Hardware auch Ethernet sowie Kassenlade oder DVI und Ordercard anschließen. Die Kunden haben zudem die Möglichkeit optional ein 2in1 Kellnerschloss sowie einen Magnetkartenleser und ein zweizeiliges Kundendisplay in die Hardware zu integrieren und diese mit diesen spannenden und interessanten Zusatzgeräten zu kombinieren.
Die stationären PC-Kassen sind auf die Handhelds des Anbieters abgestimmt, sodass diese beiden Bestandteile nahezu nahtlos ineinandergreifen. Neben den Columbus-Modellen, können die Kunden auch aus weiteren stationären Kassen wählen:

NCR XR7

Bei diesem Modell handelt es sich, kurz gesagt, um einen modernen Point of Sale. In dieses Modell hat der Hersteller ein Intel Q87 Express Chipset, ein 64-bit Betriebssystem und einen 4 GB DDR4 Arbeitsspeicher integriert. Für eine schnelle und vor allem sichere Speicherung der Daten, verfügt das Gerät über eine 80 GB SSD. Für die Kassenlade, einen Drucker und auch viele weitere zusätzlichen Geräte verfügt das Gerät über verschiedene Schnittstellen.

NCR T1000

Bei diesem Modell handelt es sich um eine spannende und praktische All-in-One-Lösung. Wer sich für diese entscheidet, kommt unter anderem in den Genuss eines bereits integrierten und auf die Gastronomie maßgeschneiderten Betriebssystems. Die unterschiedlichen Bestandteile des Gerätes, bringt der Hersteller auf kleinstem Raum unter. Um eine drahtlose Kommunikation mit den anderen Geräten zu ermöglichen, verfügen die Geräte über verschiedene Anschlüsse und Schnittstellen.

Orderman7

Bei dem NCR Orderman7 handelt es sich um einen Touchscreen-Handheld, welcher über einen 5 Zoll großen HD-Display verfügt. Außerdem zeichnet sich dieses Gerät durch ein kompetentes und wasserdichtes, robustes und handliches Gehäuse aus. Es handelt sich somit nicht einfach nur um ein Smartphone, welches die Menschen für die Kasse nutzen können, sondern die Interessierten erhalten mit diesem Gerät um ein speziell für die Branche der Gastronomie entwickeltes Arbeitsgerät. Die Menschen, welche sich für Orderman7 interessieren, können in diesem Zusammenhang aus vier verschiedenen Ausführungen wählen. Bei diesen handelt es sich um:

  • Orderman7
  • Orderman7+ mit NFC und mit Bluetooth
  • Orderman7 MSR mit einem Magnetkartenleser
  • Orderman7 SC mit einem Scanner, mit welchem die Nutzer Barcodes lesen können

Die Kundenbindung bzw. die CRM Tools

Die Menschen, welche sich für die Hardware des Unternehmens entscheiden, kommen in den Genuss verschiedener Tools für die Kundenbindung. Für diese haben die Menschen die Möglichkeit Kundenkarten zu scannen und auch viele weitere unterschiedliche Programme für die Kundenbindung zu nutzen.

Welche Zusatzgeräte bietet der Anbieter an?

Der Anbieter bietet seinen Kunden nicht nur die Hardware, sondern auch viele weitere zusätzliche Geräte, welche sie mit der Hardware verbinden können. Das bringt den Vorteil mit sich, dass die Nutzer die Hardware personalisieren und der eigenen Gastronomie anpassen können. So bietet das Unternehmen unter anderem Drucker an, mit welchen die Kunden die Rechnungen und Kassenbons drucken können.

Die Flexibilität und die Einsatzbereiche der Hardware

Wie schon gesagt, setzt das Unternehmen bezüglich seiner Hardware einen besonderen Fokus auf den Bereich der Gastronomie. So erfreut sich der Anbieter an einem sehr großen und sich ständig weiter ausbreitenden Kundenstamm aus der Gastronomiebranche. Bei der Hardware harmonieren die Optik und die Funktionalität perfekt und die Kunden sind rundum mit den Produkten zufrieden. Zudem können die Nutzer die Hardware mit einer Großzahl an vielen unterschiedlichen Systemen, bzw. den vielen Softwares auf dem Markt zu kombinieren. So können die Kunden das System nutzen, welches sich am besten auf den Betrieb abstimmt.

Der Service

Die Kunden genießen bei den unternehmen die umfangreichen Servicepakete, welche den Namen Care und Care Gold tragen. Bei diesen handelt es sich um Garantien, welche alle Teile, sogar die Verschleißteile der Kasse umfassen.

Die Care Garantie

Die Care Garantie gewährt den Kunden bei dem Kauf einer Kasse, automatisch zwei Jahre dazu, ohne dass die Nutzer mit weiteren Kosten rechnen müssen. Wer möchte, kann die Garantie dabei um sechs weitere Jahre verlängern. Kommt es zu dem Schadensfall, ersetzt das Unternehmen nicht nur das defekte Teil, sondern es kümmert sich um die komplette technische und optische Generalüberholung der Hardware.

Die Care Gold Garantie

Einen noch besseren und umfangreicheren Service erhalten die Menschen, wenn sie sich für die Care Gold Garantie entscheiden. Bei dieser holen die Mitarbeiter die defekte Kasse direkt bei dem Kunden ab und stellen ihm eine Ersatzkasse zur Verfügung. Die Dauer dieser Garantie beträgt in diesem Fall 1 Jahr, die Kunden können die Dauer aber auch auf 5 Jahre verlängern.

Der Orderman Preis

Die Preise für die Hardware unterscheiden sich von Gerät zu Gerät. Die Hardware Columbus400 können sich die Menschen bereits an 2000 Euro kaufen. Für 1500 Euro bekommen die Kunden den Orderman7.

Die sozialen Netzwerke

Das Unternehmen präsentiert sich unter anderem auf Facebook, auf Linked und auf Youtube mit seinem eigenen Channel. Dort lädt es Videos auf deutscher, englischer und italienischer Sprache hoch.

Fazit

Zwar sind die Kosten für die Anschaffung der Hardware nicht gerade günstig, dafür kommen die Kunden jedoch in den Genuss einer sehr hohen und guten Qualität und einer interessanten und vorteilhaften Garantie. Der erfahrene und beliebte Anbieter legt einen großen Wert auf den Zufriedenheit der Kunden und bietet ihnen somit stets neue und moderne, innovative Produkte an, welche sie auf die unterschiedlichen Systeme abstimmen können. Dank der Vertretungen vor Ort haben die Kunden zudem immer einen kompetenten und freundlichen, sowie professionellen Ansprechpartner bei Fragen und Problemen.

Orderman FAQs

Wie gestaltet sich die Konformität der Hardware mit dem Finanzamt?
Die Kassensysteme des Anbieters bringen den großen Vorteil mit sich, alle von dem Finanzamt und dem Gesetzesgeber gestellten Anforderungen einwandfrei zu erfüllen. Auch Kunden aus Österreich profitieren von der Tatsache, dass die Systeme mit den österreichischen Registrierkassengesetzen konform gehen.
Wird die Sicherheit der Daten in dem System sichergestellt?
Die Sicherheit der Daten kommt immer auf die Software an, welche die Nutzer mit der hochwertigen Hardware des Unternehmens verbinden. Die Hardware selbst jedoch, meistert alle gängigen und auch sämtliche anspruchsvolle Verschlüsselungen mit Leichtigkeit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.