5 % ImmobilienPlus-Konto

immobilienpluskonto-teaser20161231

5 % ImmobilienPlus-Konto

Feste Laufzeit, feste Zinsen

  • Profitieren von Betongold und dem deutschen Mittelstand
  • höhere Zinsen als bei Festgeld
  • geringeres Risiko durch Streuung
  • sicher in Deutschland angelegt

* Zinsen hängen vom Projekterfolg ab. Die Anlage beinhaltet Risiken. Zum Risikohinweis

firstplace_ribbon

für CASHBOARD beim Echtgeld-Test von brokervergleich.de

Schluss mit Niedrigzins – Schluss mit Schwankungen

Nach mehr als einem Jahr „Kapitalschutz-Konto“ und Tausenden Kunden wissen wir genau, was Sie brauchen: Sichere Zinsen.

Festgeldkonten bieten keine attraktiven Zinsen und viele Sparer scheuen die Schwankungen am Aktienmarkt. Deshalb hat CASHBOARD das erste diversifizierte Portfolio aus Immobilien in Deutschland. Als Kunde profitieren Sie also nicht nur von soliden Branchen, sondern auch von der intelligenten CASHBOARD-Automatik, die schon für Beträge ab 1.000 € ein breit gestreutes Konto zusammenstellt.

Schwankungen

schwankungfestzins

Mit dem ImmobilienPlus-Konto von CASHBOARD haben Sie erstmals die Möglichkeit hohe Zinsen auf Ihr Kapital zu erhalten, ohne Schwankungsrisiken eingehen zu müssen. Alle Projekte bieten den Anlegern feste Zinsen. Damit ist das ImmobilienPlus-Konto ideal für alle Sparer, die den Aktienmarkt scheuen aber bei konservativen Produkten wie Fest- und Tagesgeld keine attraktiven Angebote finden.

Projekte

CASHBOARD sucht aus den exklusiven Exposés vieler Partner nur die Besten heraus. Finden Sie hier einige Beispiele:

Immobilienprojekt 1

Titelbild_kaufhaus_held

Exporo-Projekt „Kaufhaus Held“
– Leipzig Lindenau
– Kernsanierung und Umbau
– denkmalgeschütztes Kaufhaus
– pers. Bürgschaft des Inhabers
– 12 Mio Euro Gesamtvolumen
– Exporo-Klasse B

Immobilienprojekt 2

Villa Sachs Ensemble

BERGFÜRST-Projekt „Villa Sachs“
– Lehnitzsee Oranienburg bei Berlin
– Sanierung denkmalgeschützter Villa
– zusätzlich Neubau zweier Seevillen
– 33 Eigentumswohneinheiten insgesamt
– Wohneinheiten bereits vollständig veräußert
– kurze Laufzeit bis 31.12.2018

Immobilienprojekt 3

handyman3

Zinsbaustein-Projekt: „Studentenwohnheim“
– Neubau des ersten privaten Studentenwohnheims in Düsseldorf
– Gebäude kann ohne Aufwand zu Wohnungen umgebaut werden
– 111 Wohneinheiten auf 103 Einzelapartments und 8 Wohngemeinschaften
– kurze Laufzeiten

Immobilien als Anlageform

Interessante Anlageformen wie Immobilien sind gewöhnlich nur institutionellen Anlegern oder Privatpersonen mit hohem Kapital vorbehalten. Die FinTech-Branche stellt das auf den Kopf. Investmentexperten empfehlen grundsätzlich Diversifizierung der Geldanlage. Durch die intelligente CASHBOARD-Automatik können Sie bereits ab 1.000 € in verschiedene Immobilien verschiedener Anbieter investieren und dabei das Risiko durch ein breit gestreutes Portfolio (z.B. durch Mezzanine Darlehen) minimieren.

Risikohinweis: Hierbei handelt es sich um eine „renditeorientierte“ Risikoklasse. Der Erwerb dieser Vermögensanlagen sind mit erheblichen Risiken verbunden und können zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Vorteile

Feste Zinsen

Keine Schwankung

Alle enthaltenen Projekte sichern feste Zinsen zu, damit sind Sie unabhängig vom Aktienmarkt und haben eine sichere Rendite.

Kurze Laufzeit

Feste Zinsen

Die durchschnittliche Laufzeit beträgt nur 2 Jahre. Damit gehen Sie nur einen Bruchteil der Verbindlichkeit ein, als würden Sie selbst eine Immobilie als Kapitalanlage mit z.B 10 Jahren Laufzeit finanzieren.

Sicherheit

Mehrfach Geprüft

Alle Projekte haben die Risikoprüfungen der jeweiligen Anbieter bestanden. Durch eine maximale Streuung auf verschiedene Projekte wird das Risiko wirksam minimiert.

Beispiel

100 % Immobilien

30 % Exporo

Seit nun mehr als 6 Jahren setzt das Team von Exporo, gemeinsam mit renommierten Projektentwicklern, erfolgreich Immobilienprojektfinanzierungen um. Diese Anlageform war bisher nur Großanlegern vorbehalten. Mit der innovativen Crowdinvesting-Plattform Exporo werden Investoren bereits ab kleinen Anlagesummen die Tür zu profitablen und transparenten Immobilieninvestments geöffnet.


30 % ZINSLAND

ZINSLAND bietet Anlegern die Chance, mit geringen Anlagebeträgen direkt in renditestarke Projektentwicklungen zu investieren – eine Assetklasse, die bis dato lediglich vermögenden Privatpersonen oder institutionellen Investoren vorbehalten war. Auf diesem Wege hilft ZINSLAND, Projektentwicklungen zu finanzieren und ermöglicht Entwicklern eine höhere Flexibilität in der Realisierung ihrer Vorhaben. Durch Verzicht auf Vermittler und einfache und transparente Prozesse online können Transaktionskosten gesenkt werden. Diese Einsparungen kommen sowohl den Entwicklern als auch den Investoren zu gute.


20 % Zinsbaustein

Zinsbaustein wurde 2015 von Steffen Harting und Garrett Whitmore in Berlin gegründet. Hierbei handelt es sich um ein Crowdinvesting-Portal, bei dem Privatanleger über Nachrangdarlehen in Immobilien investieren.


20 % BERGFÜRST

BERGFÜRST ist eine Crowdinvestingplattform mit Aktienangeboten, welche unbefristete unternehmerische Beteiligungen darstellen. Diese Beteiligungen werden als zeitlich befristete Schuldverschreibungen und partiarische Darlehen gehandelt. Käufer von Aktien sind dabei keine Gläubiger, sondern Eigenkapitalgeber.


 

Kosten

0 € Gebühren

Ihnen entstehen keine Kosten für Kontoeröffnung oder Transaktionen von CASHBOARD. Zudem gibt es keine pauschale Management-Gebühr.

Gewinnbeteiligung

CASHBOARD verdient nur Geld, wenn Sie Geld verdienen. Deshalb gibt es eine faire Gewinnbeteiligung von 10 % – jedoch nur auf Ihre Renditen. Beispiel: Bei 1.000 € Anlage und 50 € Rendite zahlen Sie nur 5 €.

75 € gespart

CASHBOARD-Kunden sparen dadurch durchschnittlich 75 € Gebühren allein im ersten Jahr gegenüber anderen Anbietern.

Häufige Fragen

Wie kann Cashboard 5% Rendite beim ImmobilienPlus-Konto versprechen?

Cashboard schlägt Ihnen eine Auswahl an Projekten vor, die gemeinsam mindestens 5% Zinsen an ihre Investoren (also Sie) ausschütten. Das sind Projekte im stark wachsenden Immobiliensektor sowie alternative Unternehmensfinanzierungen für den deutschen Mittelstand.
Diese Projekte werden nicht wie eine Aktie gehandelt und schwanken im Wert, sondern können von vornherein feste Renditen ausweisen.


Welche Kosten entstehen?

Kosten entstehen Ihnen keine, außer der fairen Cashboard-Gewinnbeteiligung in Höhe von 10% – also nur wenn sie auch Gewinne erzielen. Es werden dabei natürlich nur 10% auf Ihre Gewinne berechnet. Bei 1000€ Investition und 50€ Gewinn (5% Zinsen) berechnen wir nur 5€ Gewinnbeteiligung. Damit zählt Cashboard zu den günstigsten Anlageplattformen überhaupt und spart Kunden durchschnittlich 75€ unnötige Gebühren.


Wie erfolgt die Besteuerung?

Cashboard ist kein Steuerberater und darf damit keine Tipps oder Empfehlungen geben. Renditen aus Kapitalanlagen unterliegen grundsätzlich der Kapitalertragssteuer. Diese wird fällig, wenn Gewinne realisiert (also in diesem Fall Ihre Zinsen ausgezahlt) werden. CASHBOARD weist Ihnen Ihre Gewinne eindeutig aus. Für die Kapitalertragssteuer gibt es Freibeträge.


Wann beginnt die Laufzeit meiner Anlage?

Die im ImmobilienPlus-Konto enthaltenen Projekte sind häufig sogenannte Crowdfunding-Projekte. Diese starten erst wenn die Finanzierung vollständig ist und das Projekt umgesetzt wird. In der Regel sind das einige Tage oder wenige Wochen nachdem Sie das Konto gestartet haben. Die Laufzeiten sind vor Projektstart exakt festgelegt.


Was geschieht am Ende der Laufzeit?

Spätestens zum Ende der Laufzeit erhalten Sie Ihre Investition mit Zinsen zurück. Einige Projekte haben auch eine laufende Tilgung, also erhalten Sie Ihre Investition wie einen Kredit zurück gezahlt. Ihr Geld ist wieder voll verfügbar und sie können ein neues Konto starten / das Geld neu anlegen oder die Summe zurück auf ihr Girokonto überweisen.


Wie erfolgt die Zinsberechnung bei mehrjährigen Laufzeiten?

Die Zinsen sind pro Jahr (p.a.) und ohne Zinseszins.